Pressestimmen

WIDERSPRUCH 65

Europa, EU, Schweiz - Krise und Perspektiven

Europa denken heisst dialektisch denken. Europa ist Europäische Zentralbank und OSZE Einsatz für Medienfreiheit, Europa ist EMRK und Frontex. Wer in der Schweiz politisch eingreifen will, muss Europa verstehen. Sowohl hier als auch auf dem Kontinent stehen in unmittelbarer Zukunft Grundsatzfragen zur
Debatte. Und dies massiver als je seit dem Fall der Mauer vor 25 Jahren. Die 65. Ausgabe der Zeitschrift Widerspruch hilft der in der Schweiz noch zögerlichen und fragmentierten Diskussion auf die Beine.

Besprechung von Matthias Hui in Neue Wege 07/2015

Die Zeitschrift «Widerspruch» übt scharfe Kritik an der EU-Politik. Die EU betreibe heute eine desaströse Politik. Darum müssten sich die Gewerkschaften europapolitisch mehr einmischen, fordert der linke «Widerspruch».

Besprechung von Ralph Hug im WORK vom 20.2.2015

Das neue ‘Widerspruch’-Heft taugt weder als Instrument für die jüngste Libero-EUOffensive noch ist es «gegen Europa» gerichtet. Es zeigt linke Positionen irgendwo dazwischen.

Besprechung von Hans Steiger im P.S vom 18.12.2014