Direkt zum Inhalt
Widerspruch Logo Jubiläum
Widerspruch 74

WIDERSPRUCH 74

04/2020

Der Frauen*streik verändert die Schweiz. In ihm gipfelte ein vielfältiger Widerstand. Was ist jetzt zu tun? Wie wird sich die feministische Bewegung entwickeln und organisieren, um neue Modelle gesellschaftlichen Zusammenlebens zu verwirklichen? Analysen und Vorschläge, wie die gemachten Erfahrungen ermutigen können. In der Schweiz und darüber hinaus.

Schwerpunkt

  • 13

    Frauen* streiken anders

    Ingrid Artus
  • 23

    Kein Schlaraffenland

    Gastrakollektiv Luzern, Gastrakollektiv Zürich
  • 31

    Wie man Frauen*branchen organisiert

    Anne Rubin, Samuel Burri
  • 39

    Feministische und Arbeitskämpfe vereinen

    Irati Tobar Eguzkitza
  • 47

  • 57

    Mütter und Betreuerinnen vereinigt euch

  • 65

    Der Frauen*streik als soziale Bewegung

    Jonas Frick, Lea Küng
  • 71

    Besser als ein Traum, ein Streik

    Therese Wüthrich
  • 77

    Antimuslimischer Diskurs und der Frauen*streik

    Meral Kaya
  • 89

    Sorge um die anderen und um sich

    Sina Deiss , Franziska Stier
  • 93

    Die andere Öffentlichkeit

    Dania Alasti, Carolin Blauth
  • 99

    Kurdische Ermächtigung in der Diaspora

    Münevver Azizoğlu-Bazan
  • 109

    Feminismo Comunitario und der Putsch in Bolivien

    Adriana Amparo Guzman
  • 117

    Feministische Fronten in Chile

    Iris Hernández Morales, Victoria Aldunate Morales
  • 125

    Gewalt an Frauen*

    Nula Frei
  • 133

    Held*innen und kollektive Handlungsmacht

    Julia Klebs
  • 141

    Sinnvolle feministische Sprachkritik

    Deborah Mühlebach
  • 147

    A Room of One’s Own?

    Gabrielle Schaad
  • 159

    Sorgearbeit neu verteilen

    Sarah Schilliger
  • 167

    Das Care-Manifest – für eine andere Wirtschaftspolitik!

    Lorena Gulino , Lydia Hässig
  • 175

    Die Wirtschaft feministisch denken

    Mascha Madörin

Spezial: Klassikerinnen feministischen Denkens

Diskussion

  • 213

    Das BVG-Obligatorium muss zur echten Sozialversicherung werden!

    Ruth Gurny
  • 219

    Der Kampf um die Volkspension in der Schweiz

    Thomas Peter
  • 223

    AHV – keine falsche Gleichmacherei zwischen den Geschlechtern

    Therese Wüthrich

Rezensionen

  • 230

    Sarah Ahmed: Feministisch leben und Cinzia Arruzza, Tithi Bhattacharya, Nancy Fraser: Feminismus für die 99%

    Lea Dora Illmer
  • 232

    Natasha A. Kelly (Hg.): Schwarzer Feminismus – Grundlagentexte

    Rahel El-Maawi
  • 234

    Ulrike Knobloch (Hg.): Ökonomie des Versorgens

    Mirjam Aggeler
  • 237

    Lise Vogel: Marxismus und Frauenunterdrückung

    Claudia Graf
  • 239

    Frigga Haug: Selbstveränderung und Veränderung der Umstände

    Ueli Mäder
  • 242

    Francesca Falk: Gender Innovation and Migration in Switzerland

    Carolina Hutmacher
  • 244

    Antje Schrupp: Schwangerwerdenkönnen

    Dolores Zoé Bertschinger
  • 246

    Renate Göllner: Freiheit und Trieb

    Rolf Bossart
  • 249

    Ann Wiesental: Antisexistische Awareness

    Neomi Grieder, Selina Schönholzer
  • 251

    WIDE Switzerland: Essen. Macht. Arbeit

    Johanna Herrigel

Autor*innen